Krankenhaus St. Josef

Schmerzambulanz am Krankenhaus St. Josef

Kommen Sie, Ihr Hausarzt oder Facharzt zu dem Schluss, dass eine Behandlung bei uns sinnvoll ist, so lassen Sie sich bitte einen Termin in unserer Schmerzambulanz zum Erstgespräch geben. Bitte kalkulieren Sie ein, dass Wartelisten existieren und somit bis zum Ersttermin etwas Zeit vergeht.

Mit der Vereinbarung eines Termins bekommen Sie einen Schmerzfragebogen der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie zugeschickt. Beim Ersttermin erfolgt dann ein ausführliches Gespräch zwischen Ihnen und einem Schmerztherapeuten. Bitte bringen Sie hierfür die notwendigen Befunde und den ausgefüllten Schmerzfragebogen mit. Wir möchten Sie von Anfang an aktiv in die Weiterbehandlung mit einbeziehen. Nach unserem Erstgespräch und Sichtung aller Ihrer Untersuchungsbefunde folgt ein Termin zur gründlichen körperlichen Untersuchung sowie zur Erstellung eines auf Sie abgestimmten Therapieplans. Dieser kann medikamentöse Therapien, Injektionen (Spritzentherapien), TENS (Transcutane Nervenstimulation) oder Akupunktur beinhalten.

Für berufstätige Patienten bieten wir eine späte Sprechstunde an.

Im Rahmen einer Kinder- und Jugendschmerzsprechstunde werden gesonderte Termine für Kinder mit ihren Eltern vergeben.

Kontakt

Tel 0202 485-4659

Öffnungszeiten

Mo/Di           09:00 - 15:00
Mi                09:00 - 14:30
Do               11:00 - 15:00
Fr                10:00 - 12:00

 

 

Kontakt zur Selbsthilfegruppe der Deutschen Schmerzliga

http://www.shg-schmerz.wtal.de

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Hausgemeinschaften St. Augustinus