Krankenhaus St. Josef

Femoro-acetabuläres Impingement FAI
  • FAI führt über eine knöcherne Bewegungseinschränkung des Hüftgelenkes zur Arthrose.
  • Ausgangspunkte können Bewegungseinschränkungen ausgehend vom Schenkelhals, durch Pfannenfehldrehungen oder knöcherne Pfannenrandanbauten sein.
  • Erforderliche Korrekturen können über einen vorderen chirurgischen Hüftzugang vorgenommen werden und so den sonst schicksalhaften Hüftgelenksverschleiss verhindern.
knöcherne Auflagerungen auf dem Schenkelhals
nach Knochenkantenabtragung wieder schlanker Oberschenkelhals mit Verbesserung der Hüftbeweglichkeit
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus St. Josef